5 Beauty-Vorsätze, die 2017 noch schöner machen

Gründlich abschminken

5 Beauty-Vorsätze, die 2017 noch schöner machen  

Es erfordert manchmal sehr viel Anstrengung, sich nach einem langen Tag oder einer noch längeren Nacht abzuschminken. Doch fünf Minuten mehr Arbeit am Ende des Tages und Deine Haut wird es Dir danken. Wenn die Haut nicht von Cremes, Wimpertusche und Puder befreit wird, kann es zu Rötungen, Wimpernbruch und vor allem zu Pickeln kommen. Solche Irritationen können  die empfindliche Gesichtshaut auf Dauer beeinträchtigen  und führen mitunter auch zu allergischen Reaktionen. Daher wird empfohlen: Das Gesicht jeden Abend mit warmem Wasser und einem milden Reinigungsprodukt abschminken!

Cellulite den Kampf ansagen

Im Winter kann sie zugegebenermaßen ganz gut versteckt werden, aber spätestens in der nächsten Bikinisaison kommt sie wieder zum Vorschein: die böse Cellulite. Grund genug, ihr jetzt schon an den Kragen zu gehen. Wer Probleme mit der sogenannten „Orangenhaut“ hat, muss ihr viel Aufmerksamkeit widmen. Neben einer kohlenhydratarmen Ernährung, regelmäßiger Bewegung und Wechselbädern, hilft aber auch dieser Tipp: Jeden Morgen mit einer Anti-Cellulite-Bürste über Po und Oberschenkel kreisen. Dadurch wird die Blutzirkulation angeregt und die Fettverbrennung aktiviert.

Die „Visitenkarte“ pflegen

Lernt man einen neuen Menschen kennen, achten viele zuerst auf Hände und Augenbrauen. Der erste Eindruck zählt, deshalb gilt es, diese beiden Bereiche besonders gründlich zu pflegen. Ein rauer Händedruck oder Dreck unter den Fingernägeln sind unangenehm, daher sollten Hände und Nägel regelmäßig mit Feile und Co. gepflegt werden. Bei den Augenbrauen kann nicht viel falsch gemacht werden? Das täuscht. Im Gespräch mit einer anderen Person wird Augenkontakt gehalten. Ungepflegte, schlecht gezupfte Augenbrauen fallen sofort auf. Mit dem Veet Sensitive Precision Beauty Styler wird die Pflege zum Kinderspiel. Der Trimmer kürzt die Härchen einheitlich und lückenlos. Mit dem Rasierer können im Anschluss störende Härchen entfernt werden. Der 6mm-Aufsatz bringt die Brauen schließlich in eine präzise Form.

Regelmäßiger Waschgang für die Pinsel

5 Beauty-Vorsätze, die 2017 noch schöner machen  

Puderpinsel müssen nicht gereinigt werden? Die eigenen Haare werden schließlich auch (fast) täglich gewaschen. Verschmutzte Schminkutensilien bieten Bakterien ein schönes Zuhause. Vor allem durch altes Hautfett und Make-up-Reste werden Keime vermehrt – schminkt man sich mit verunreinigten Pinseln erneut, sorgt dies für verstopfte Poren und Infektionen. Pinsel, die auf der Haut zum Einsatz kommen, sollten alle zwei Wochen mit Haarshampoo und warmem Wasser gereinigt werden.

Genug Zeit für den Schönheitsschlaf

5 Beauty-Vorsätze, die 2017 noch schöner machen  

Dieser Vorsatz fällt den meisten Menschen schwerer als gedacht: regelmäßiger und ausreichender Schlaf! Dabei ist Schlafen die Beauty-Wunderwaffe schlechthin. Während Du Dich zur Ruhe legst und Dir eine Auszeit gönnst, regeneriert sich die Haut über Nacht und erholt sich von schädlichen Umwelteinflüssen. Also Smartphone aus und ab ins Bett!