Langweilig war gestern – das sind die Farbtrends für 2017

Im September wurden auf der New York Fashion Week die zehn wichtigsten Trendfarben für die kommende Frühjahrssaison vorgestellt. Veet zeigt Dir, auf welche Farben Du 2017 auf keinen Fall verzichten darfst!

2017 wird ein phantasievolles Jahr, das war auf der New York Fashion Week gleich am ersten Tag zu spüren. Die Designer präsentierten sowohl mit Ihren Neuheiten als auch mit dem Make-Up der Models Farbkombinationen, die anders als das traditionelle Farbverständnis sind. Im kommenden Jahr begleiten uns Farben, die spielerisch, aber durchdacht und präzise gemixt werden. Nach einem langen grauen Winter, sehnen wir uns nach dem Frühling, seiner blühenden Natur und sanften Sonnenstrahlen. Die Farbtrends von 2017 spiegeln diese Sehnsucht wider.

Pretty in Pink

Der Frühling steht für Erneuerung in der Natur. Frische Luft strömt durch die Wälder, in denen langsam kleine Blätter wachsen. Wir hören wieder Vögel zwitschern und Bienen bedienen sich an wunderbar duftenden Blumen. Die Designer greifen dieses Gefühl auf und zumindest farblich gesehen heißt es nächstes Jahr „Back to Nature“. Mode und Beauty berühren uns zukünftig emotional: Wenn die Temperaturen wieder ansteigen, tragen wir die Wärme der Sonnentage mit „Primrose Gelb“ förmlich an uns, wir spüren das belebende Gefühl eines Waldspaziergangs mit dem Farbton „Kale“ und gehen mit „Island Paradise“ unserem Wunsch nach, sanft in unberührte Gewässer einzutauchen. Die Grüntöne „Greenery“ und „Kale“, mehrere Blautöne und ein sanftes „Hazelnut“-Braun fangen die Farbintensität der Wälder, des Himmels und der Erde ein. Als Gegenpol dazu stehen „Pink Yarrow“ und „Flame“ - beides satte, tropische Orange- und Pinktöne, welche Extravaganz, Wärme und Lebensfreude symbolisieren. Bei diesen Farben heißt es im kommenden Jahr auch: Hauptsache es knallt! Der Rosa-Hype, der aktuell in jedem Fashion-Store zu sehen ist, wird in unterschiedlichen Pink-Nuancen weiter geführt. Aber nicht nur modisch geht es knallig zu, auch beim Make-Up wird ganz dick aufgetragen. Wangen werden auffällig pink gepudert, wobei die Farbe bis hoch zu den Schläfen aufgetragen wird und gerne schimmern darf. Um diesen Superglow nachzustylen ist es wichtig, dass auf scharfe Konturen verzichtet und stattdessen die „Strobing“-Technik angewandt wird. Die Farbe verläuft fließend und geht weich in die natürliche Hautfarbe über.

Blau, blau, blau sind alle meine Kleider

Langweilig war gestern – das sind die Farbtrends für 2017  

Neben Pink dominiert in der kommenden Saison auch die Farbe Blau – in dieser Saison sogar in drei verschiedenen Nuancen. „Niagara“, „Lapis Blue“ und „Island Paradise“ finden sich zukünftig in allem wieder, egal ob Kleider, Accessoires, Mascara oder Lidschatten. Das führt auch dazu, dass die altbekannten und heißgeliebten Smokey Eyes ein Revival erleben, denn fortan tragen wir blauen Rauch auf den Augen. Der Trend geht hierbei zum Stain-Eye-Make-Up, das heißt, die Farbe wird großflächig auf dem Lid aufgetragen. Für Frauen mit blauen Augen ist das leider gar nichts, da den Augen durch das intensive blaue Make-Up die Show gestohlen wird. Wie gut also, dass im Frühjahr auch Pink angesagt ist!

 

All Eyes on Us

Die Augen stehen 2017 im Zentrum der Aufmerksamkeit. Sie werden verziert, stark umrandet, mit einem einzelnen Strich versehen und von graphischen Elementen akzentuiert. Geschminkt wird nach dem Motto: Alles ist erlaubt, Hauptsache es ist nicht langweilig! Passend dazu wird auch der Style der dicken Augenbrauen weiterhin zu sehen sein. Doch im kommenden Jahr wird noch eine Schippe drauf geladen: Augenbrauen werden jetzt mit Gold, Silber und ganz viel Glitzer gepimpt, etwa durch unter der Braue aufgetragene Glitterpartikel. Wichtig ist hier jedoch, dass das restliche Make-Up nude bleibt – denn wir wollen es ja nicht gleich übertreiben. Den perfekten Augenbrauen-Look kannst Du Dir mithilfe des Veet Sensitive Precision Beauty Stylers schaffen. Mit ihm lassen sich Augenbrauen präzise stylen und Konturen klar definieren. Das 2-Klingen-System garantiert eine Anwendung ohne Angst vor Schnittverletzungen. Die längeren stumpfen Klingen mit abgerundeten Enden heben im direkten Hautkontakt die Haare an. Die kürzeren scharfen Klingen sorgen ohne direkten Hautkontakt für ein effektives Kürzen und Entfernen der Haare.

Rote Lippen will ich (nicht mehr) küssen

Langweilig war gestern – das sind die Farbtrends für 2017  

Nach dem Jahreswechsel leben wir definitiv nach der Devise „mehr ist immer besser“, denn auch den Lippen wird keine verminderte Aufmerksamkeit geschenkt. Das klassische Schneewittchen-Rot hat erst einmal abgedankt, jetzt sind Beerentöne angesagt. Der Fokus liegt auf mädchenhaften Himbeertönen oder verführerischen Kirsch- und Pflaumenfarben, sogenannte Ochsenblut Lippen. Zu beachten ist jedoch, dass immer nur Lippen oder Augen akzentuiert werden.

 

Individualität statt Mainstream

Auf der New York Fashion Week war klar zu sehen, dass es mehr als jemals zuvor um Individualität geht. Buschig gebürstete Augenbrauen, Augen-Make-Up im used look, etwas zu dick aufgetragene Mascara oder ein kleiner farbiger Lidstrich waren gestern noch Fehlgriffe und sind morgen schon der Mega-Trend. Die individuelle Schönheit jedes Einzelnen steht im nächsten Jahr im Mittelpunkt und wird mit spielerischer Eigenart verziert. Die Persönlichkeit darf gezeigt werden und Makel sind jetzt charmant. Schluss mit Angepasstheit: Im Beauty-Bereich ist 2017 alles erlaubt, Du musst es Dich nur trauen.

Wer bestimmt eigentlich, welche Farben im Trend liegen?

Hast Du Dich schon immer gefragt, wer die neusten Farbtrends in Fashion und Beauty definiert? Maßgeblich verantwortlich sind hierfür natürlich die Designer der New York Fashion Week. Sie werden von dem Unternehmen Pantone über ihre Farbinspirationen und angesagte Farben in den Kollektionen befragt. Daraus entsteht der Pantone Fashion Color Report, der jährlich die Farbtrends der kommenden Kollektionen aufzeigt. Er ist das weltweit am häufigsten eingesetzte System und der allgemein anerkannte Farb-Standard.