Haarentfernung : Blogger Geschichten: Wachsen beim Freund!

Die Welt der Haarentfernung am Körper ist nicht nur für Frauen ein Thema. Obwohl die Entfernung der Körperhaare manchmal noch ein Tabu zu sein scheint, ändern sich Mode und Einstellungen in Bezug auf Haarentfernung ständig. Immer mehr Männer bevorzugen heutzutage einen glatten Oberkörper oder Unterarme –  warum auch nicht? Eine helfende Hand ist dabei gern gesehen.

Wir haben einige unserer liebsten britischen Lifestyle Blogger nach ihren Erfahrungen zum Wachsen beim Partner gefragt.

„Die Einstellung zum Thema Haarentfernung befindet sich im ständigen Wandel - und wird zum großen Statement. Männer interessieren sich immer mehr für Mode und ein gepflegtes Äußeres. Deswegen gewinnt auch ein gestyltes Auftreten immer mehr an Bedeutung.

Jeder Mann hat seinen eigenen Stil - manche bevorzugen Körperbehaarung, andere wollen sie loswerden. Die Männer, die Hilfe und Rat suchen, sind hier an der richtigen Adresse! Als ein eifriger Nutzer von Veet Produkten habe ich einige Tipps für diejenigen, die das Wachsen einmal ausprobieren wollen:

-          Erstens: Um die Angst zu nehmen, ist es empfehlenswert beim ersten Mal einen Profi aufzusuchen.

-          Zweitens: Versuchen Sie zwei bis drei Tage nach dem Wachsen den Bereich mit einem Peeling zu behandeln. So vermeiden Sie eingewachsene Haare. (Ich empfehle, alle  drei Tage ein Peeling zu nutzen.)

-          Drittens: Sollten Sie Probleme mit dem Wachsen gehabt haben, bietet Veet auch Enthaarungscremes für Männer an, die eine sanftere Haarentfernung versprechen und leicht anwendbar sind. Ich selbst habe schon einmal die Veet Enthaarungscreme für sensible Haut* verwendet und es funktionierte problemlos.  

-          Viertens: Wenn Sie glauben, dass Wachsen das Richtige für Sie ist, gibt es von Veet  tolle Wachs-Sets, wie das Veet Spawax Elektrisches Warmwachs-Set, das Ergebnisse wie im Schönheitssalon liefert. Wenn Sie zunächst lieber eine günstigere Option nutzen wollen, gibt es von Veet auch Kaltwachsstreifen.

Ich hoffe, meine Tipps helfen Euch!”

By Ciara @ CiaraSwalsh Blog

 

“Vor ein paar Jahren war ich mit den Jungs im Urlaub in Malta. Als eines der einzigen Mädchen in der 12er-Gruppe habe ich es irgendwie hinbekommen meinen Freund und seinen Kumpel zu überzeugen, dass Sie mit einer enthaarten Brust besser aussehen würden. Mein Freund hatte selbst kaum Haare dort, Stefan hingegen hatte die behaarteste Brust und Bauch, die ich jemals gesehen habe.

Zwei Tage bevor wir angereist sind, sind wir zusammengekommen, um ihre Haare zu entfernen. Es ist am besten 24 Stunden bevor man sich an den Strand legen möchte, zu wachsen! Die beiden waren richtig enthusiastisch, sind sogar in den Laden gegangen um das Wachs selbst zu kaufen, bevor ich die Möglichkeit dazu hatte.

Das Wachsen bei Andrew verlief schnell und problemlos, Stefan hatte es da härter. Zu der Zeit hatte ich selbst noch nie gewachst und so war auch für mich der ganze Prozess neu! Mir war nicht bewusst, wie stark man sein musste, wenn man gerade dickere Haare entfernen will. Mein erster Versuch war also ein Desaster und ich hab Stefan mit einem halben Wachsstreifen auf seiner Brust zurückgelassen. Zu Beginn hat er jedes Mal, wenn ich einen Streifen entfernt habe, wie ein kleines Mädchen geschrien. Nach einiger Zeit hab ich dann aber glücklicherweise den Dreh rausgehabt. Andrew und ich konnten währenddessen nicht mehr aufhören zu lachen.

Am Ende waren beide mit dem Ergebnis zufrieden, ich vermute aber, dass die beiden es nicht wiederholen wollen.”

By Georgina @ Georgina Does

 

“Als meine Mutter einen Tiegel Veet Wachs zu Weihnachten erhielt (Ich bin mir nicht sicher, ob es das taktisch klügste Geschenk war, welches mein Vater ihr machen konnte), schien es, als wäre der beste Weg herauszufinden, ob es wirklich wie versprochen schmerzfrei ist, es an meinem nichts ahnenden Onkel beim Weihnachtsessen auszuprobieren.

Er ist nicht der Typ Mann, der jeden neuen Schönheitstrend für Männer, wie Haarentfernung, sei es mit Enthaarungscreme oder Wachs, mitmachen muss. Für ihn muss es unkompliziert sein, er benutzt einen elektrischen Rasierer. Er ist der direkte Rasierer-an-die-Wange-Typ! Ein wenig betrunken, dank des Weihnachts-Sherrys, hat er nicht bemerkt wie ich und meine Cousine das Wachs auf seinen (haarigen) Arm verteilten – er hat es aber bemerkt, als wir das Wachs abgezogen haben!   

Um ehrlich zu sein, glaube ich, dass es ihm mehr ausmachte, in der nächsten Woche mit einem auffälligen glatten Hautflecken auf dem Arm arbeiten gehen zu müssen, als der kleine Schock beim Wachs abziehen. Nun versuche ich meinen Freund dazuzubekommen, es an ihm auszuprobieren zu dürfen! ;)“

By Sian @ RebelAngel.co.uk

 

Ein großes Dankeschön an all unsere Blogger, die mitgemacht haben. Wie ist es bei Ihnen? Ist Ihnen aufgefallen, wie sich die Einstellung zur Haarentfernung bei Männern geändert hat? Haben Sie schon mal Ihre bessere Hälfte beim Wachsen unterstützt?

* Für Beine, Arme, Achseln und Bikinizone geeignet