Haarentfernung : Warum Wachsen statt Rasieren?

Vielleicht haben Sie Ihr Leben lang Rasierer benutzt. Trotzdem kann es für Sie von Vorteil sein, wenn Sie sich die Zeit nehmen, auch die Alternativen auszuprobieren. Obwohl Wachsen ein wenig länger dauert, müssen Sie den Haarentfernungsprozess seltener durchführen und sparen dadurch letztlich Zeit und Mühe. Warum Wachsen eine gute Alternative zum Rasieren ist:  

  • Gewachste Haare wachsen weicher nach


    Dies liegt daran, dass die Haare beim Wachsen an der Wurzel entfernt werden, anstatt abgeschnitten zu werden. Beim Rasieren wachsen sie mit harten Kanten nach, was nach einer nur kurzen Zeit des Nachwachsens eine kratzige Oberfläche entstehen lässt. Wenn Sie auf das Rasieren verzichten und stattdessen Ihre Haare mit Wachs entfernen, fühlen sich Ihre Beine länger seidig glatt an.

 

  • Eingewachsene Haare


    Dies kann bei jeder Form der Haarentfernung passieren, tritt aber besonders häufig beim Rasieren auf. Die scharfen Kanten der Haare wühlen sich in die Haut hinein, anstatt aus ihr heraus zu wachsen. Was im besten Fall aussieht wie ein „Unterwuchs“ oder ein schwarzer Punkt unter der Haut, kann im schlimmsten Fall wie ein sogenannter Rasierbrand aussehen und entzündete Flecken auf der Haut hinterlassen.

 

  • Gewachste Haare wachsen mit der Zeit feiner nach


    Es gibt ein Ammenmärchen, das besagt: Gewachste Haare wachsen dicker nach. Dies stimmt jedoch nicht. Fakt ist, dass mit dem Entfernen der Haare an der Wurzel, die Haare geschwächt werden und mit der Zeit feiner nachwachsen.

 

Die Methode der Haarentfernung, die am besten für Sie ist, ist die Methode, die am besten zu Ihnen passt… Jeder Mensch reagiert anders auf eine bestimmte Behandlung. Daher probieren Sie am besten die verschiedenen Methoden aus, bevor Sie sich für eine entscheiden. Werfen Sie doch einen Blick auf den Veet Produkt Bereich um einen besseren Überblick über die möglichen Optionen zu bekommen. Schöne glatte Beine sind zum Greifen nah.