Haarentfernung : Was sind Enthaarungscremes und wie funktionieren sie?

Enthaarungscremes sind eine interessante Alternative zum Rasieren und Wachsen, denn sie kombinieren eine angenehme Anwendung mit einem im Vergleich zum Rasieren länger anhaltenden Ergebnis. Die Wissenschaft hinter diesen Cremes wurde mit den Jahren stetig verbessert. So können Enthaarungscremes eine einfache, schnelle, bequeme und vor allem sichere Alternative zum Entfernen unerwünschter Haare im eigenen Zuhause sein.

So wirken Enthaarungscremes:

Enthaarungscremes arbeiten mit Inhaltsstoffen, welche die Keratinstruktur, also die Proteine der Haare, destabilisieren. Die Verbindungen zwischen den einzelnen Keratinfasern werden aufgelöst, sodass die einzelnen Haare den Halt verlieren und sich aus ihren Follikeln lösen. Wenn die Enthaarungscreme dann anschließend wieder entfernt wird, verschwinden die ungeliebten Haare gleich mit. Natürlich ist die Empfindlichkeit verschiedener Hauttypen unterschiedlich. Deshalb ist es wichtig, die richtige Creme für Sie zu finden. Es ist daher zu empfehlen, die Creme immer zuerst auf einer kleinen Hautpartie zu testen, bevor Sie sie großflächig anwenden. Enthaarungscremes bieten im Vergleich zum Rasieren eine Reihe von Vorteilen:

Länger stoppelfrei

Enthaarungscremes lösen das Haar direkt unterhalb der Hautoberflächen auf, bei der Rasur wird dagegen das Haar über der Hautoberfläche abgeschnitten. Das heißt, dass Sie nur bis zu vier Tage stoppelfrei bleiben können.

Weiches, feineres Haar

Die Rasur trennt die Haare oberflächlich ab, was eckige, harte Haarenden zur Folge hat. Die Enthaarungscreme löst das Haar auf. Nach einiger Zeit werden Sie vielleicht sogar feststellen, dass Ihr Haar feiner nachwächst, als es zuvor der Fall war – zwar nicht ganz so fein wie nach einer Wachsentfernung, aber in jedem Fall eine deutliche Verbesserung im Vergleich zu einer Rasur.

Schnell und schmerzfrei

Das ist der vielleicht wichtigste und offensichtlichste Vorteil von Enthaarungscremes. Es ist ein einfacher Prozess, der vor oder während der Dusche (z.B. mit der Veet Dusch-Haarentfernungs-Creme) durchgeführt werden kann und wenig bis keinen Aufwand erfordert. Da Sie nicht mit scharfen Klingen arbeiten, ist das Schmerzrisiko minimiert und Unannehmlichkeiten wie Rasierbrand gehören der Vergangenheit an. Ein stoppelfreies Ergebnis, feinerer Haarwuchs und minimaler Aufwand und keine Schmerzen klingen vielversprechend? Dann können Sie den Rasierer getrost zur Seite legen und sich persönlich von der Wirkung und den Vorteilen der Enthaarungscreme überzeugen.